Das sind wir

Wir sind die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel im Ortsteil Wendessen und mittlerweile gibt es uns nun genau 40 Jahre. (1978 - 2018)

 

Kaum ein Verein bietet einem Jugendlichen so viele Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten wie die Jugendfeuerwehr - von Teamgeist, technischem Verständnis, bis hin zu Verantwortungsgefühl und Erster Hilfe.

Wir haben auf dieser Seite Informationen für euch zusammengestellt, damit ihr einen Einblick in die Jugendarbeit unserer Jugendfeuerwehr erhaltet.

Selbstverständlich könnt ihr uns auch jederzeit persönlich kontaktieren und Fragen stellen oder einfach einmal vorbeischauen.

Wir freuen und auf euch und eure Fragen.

 

Ab 10 Jahren kann ein Jugendlicher in die Jugendfeuerwehr eintreten.

Ursprünglich entstanden die Jugendfeuerwehren als Nachwuchsgruppe für die Freiwilligen Feuerwehren, mittlerweile sind sie jedoch viel mehr. Sie vermittelt Grundwerte wie z.B.: Verantwortung, Gemeinschaft, Hilfe für Andere, Zusammenarbeit mit Gleichaltrigen in einem Team usw.

Bei uns lernen die Jugendlichen praktisch zu Denken, logische Abläufe zu Begreifen und können alles praktisch ausprobieren. In der Jugendfeuerwehr werden die Jugendlichen spielerisch an die Materie Feuerwehr und Erste Hilfe herangeführt. Dabei wird von den geschulten Betreuern auf die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen sowie bestimmten Sicherheitsvorschriften geachtet. Neben der Ausbildung, welche altersgerecht vermittelt wird, stehen regelmäßige Ferienfahrten auf dem Programm. Aber auch Spiel, Sport und allgemeine Jugendaktivitäten.

Die Jugendlichen werden an die Eigenverantwortung herangeführt, indem sie ihren eigenen Jugendvorstand bilden, der ganz wie bei den Großen, beratschlagt und beschließt.

Weiterhin wird den Jugendlichen beigebracht wie wichtig die Aufgaben der Feuerwehr sind aber auch wie viel Spaß und Action in der Ausübung dieses Ehrenamtes steckt.

Natürlich kann jeder "alleine gut sein, doch im Team sind wir unschlagbar" und nach diesem Motto wird auch in der Jugendfeuerwehr das Zusammenarbeiten in der Gruppe sowie die Kommunikation stark ausgebaut. 

Unser Fahrzeug, ein LF8/6 (Löschgruppenfahrzeug, die 8/6 stehen für die Wasserförderleistung der Heckpumpe, sowie für die Größe des Wassertanks in Liter)
Unser Fahrzeug, ein LF8/6 (Löschgruppenfahrzeug, die 8/6 stehen für die Wasserförderleistung der Heckpumpe, sowie für die Größe des Wassertanks in Liter)

Unser Fahrzeug, Baujahr 1996, bringt nicht nur die Einsatzabteilung zuverlässig zu Einsätzen.

Nein, auch die Jugendfeuerwehr arbeitet regelmäßig mit dem Fahrzeug und dessen Ausrüstung. 

Es werden die einzelnen Geräte erklärt und in Übungen praktisch eingesetzt. So kann jeder selbst erfahren wie man einen Wasserwerfer aufbaut oder welche Möglichkeiten man bei der Verwendung einer Steckleiter hat. Aber auch das bedienen von Strahlrohren oder der Aufbau einer Wasserversorgung gehören zu den Themen die vermittelt werden. 

Natürlich werden die Jugendlichen dabei von den Betreuern beaufsichtigt und auf Fehler und Gefahren hingewiesen um Unfälle zu vermeiden.